Die schönen Dinge des Lebens

06. Apr. 2015 – 10:19

Rotkäppchen Alkoholfrei

Wer kennt ihn nicht: Rotkäppchen Sekt.

Rotkäppchen ist eine 1856 gegründete Sektkellerei mit Sitz in Freyburg (Unstrut) und eine Tochterfirma der Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien, Deutschlands größtem Sekthersteller.

2008 präsentierten die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien die Einführung ihrer Rotkäppchen Alkoholfrei Sekte.
Für diese werden ausschließlich ausgesuchte, hochwertige Weine in einem schonenden Verfahren entalkoholisiert. Allerdings enthalten auch die Alkoholfrei-Varianten noch immer einen Restalkohol etwas unter 0,5 Volumenprozent Alkohol. Einem Genuss wird daher sowohl Schwangeren als auch trockenen Alkoholikern abgeraten.

Derzeit im Handel und von mir getestet sind die zwei Varianten: Rotkäppchen Alkoholfrei und Rotkäppchen Alkoholfrei Rosé.

Und das sagt der Hersteller dazu:

Rotkäppchen Alkoholfrei ist die fruchtig-frische Alternative für alle, die Rotkäppchen Sekt lieben, aber auf Alkohol verzichten wollen.

Besonders schonend entalkoholisiert, verspricht diese Cuvée aus ausgesuchten Weinen prickelnden Genuss voller Leichtigkeit. Rotkäppchen Alkoholfrei überzeugt durch seinen feinfruchtigen Geschmack und die typische Lebendigkeit von Rotkäppchen.

(Quelle: www.alkoholfrei.de)

Der neue Rotkäppchen Alkoholfrei Rosé ist die beerig-fruchtige Alternative für alle, die ohne Alkohol prickelnd genießen wollen.

Durch besonders schonende Entalkoholisierung bleibt dabei der intensiv fruchtige Geschmack ausgewählter Weine erhalten. So präsentiert sich Rotkäppchen Alkoholfrei Rosé als unbeschwert leichter Genuss, mit einem Hauch von Himbeere und Erdbeere im Geschmack.

(Quelle: www.alkoholfrei.de)

Getestet haben wir an Karfreitag im Kreise der Familie. Frisch aus dem Kühlschrank und somit gut gekühlt, sollte er uns nach dem Essen den Nachmittag bis zum Kaffee versüßen.

Leider war die allgemeine Meinung nicht ganz so positiv wie erhofft. Der Sekt prickelte nur sehr kurz, die Kohlensäure war innerhalb von Sekunden verflogen, und der Sekt schmeckt irgendwie säuerlich mit einem Hauch von Essig im Abgang.

Ich kann mir aber nicht recht vorstellen, dass dieser Effekt gewünscht ist. Kann es sein, dass hier bei der Lagerung etwas schief gelaufen ist und der gute Wein in Essig umgeschlagen ist?!

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

5 Gedanken zu „06. Apr. 2015 – 10:19

  1. Habe ihn auch schon mal getrunken.Es ist leider so, wie du es beschreibst.
    Andere Sorten,prickeln und schmecken besser.

  2. Wie schade, ich hatte mich wirklich schon sehr auf den Test gefreut. Aus den verbleibenden Flaschen werde ich wohl im Sommer Bowle machen.

  3. So, nun die Reaktion von „Rotkäppchen“ auf meinen Bericht, den ich natürlich bei facebook verlinkt hatte. Man sollte ja über seinen Eindruck von dem Produkt berichten.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Leeinthekitchen

Vegan & Healthy Food Lover * Cat Lover * NYC Fan

Fit4Fanny

Rezepte, Ernährung, Verbrauchertipps

Hobbithexe

Das Hirn einer Autistin funktioniert eben ein bisschen anders.

Angiies Wollplaudereien

ein Youtube-Channel

Meeresrauschen...

... und Runengeflüster

1000 Interessen

- Fimo, Gießharz, Schmuckherstellung, Beziehung, Magie und und und..

Startseite

der Weg von der Käfighaltung zur Freilandhaltung

leni & mo

stricken, selbermachen, leben

VeganLeak

Vegan - persönlich - anders

Mehr als Grünzeug

Vegan & nachhaltig leben.

realmenknitpink

Handarbeiten für und von Männern

Veganes Nom

Ratzemiez auf kulinarischer Mission

Blogger ASpekte

Menschen im Autismus-Spektrum haben sich zusammengeschlossen, um aus ihrer Sicht die Welt zu beschreiben. Alle Bloginhalte von "Blogger ASpekte" sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung der jeweiligen Autoren nicht kopiert und veröffentlicht werden.

Go veg!

es gibt nichts gutes außer du tust es

Die Spinnwebe

Stricken, Färben, Spinnen, Nähen, Weben und mehr

Realitaetsfilter

Realität ist was du draus machst

Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Quergedachtes | Ein Blog über Autismus

Autismus aus Sicht eines Autisten

meine freiheit

das gönn' ich mir!

Kräuterkram

Wilde Kräuter und bunter Kram ..... Mein Leben am Niederrhein

innerwelt

Ich bin Asperger Autistin und hier sollen meine Gedanken Platz finden.

littlenecklessmonster_food

Food & Travelblog _"Das Geheimnis des Erfolges ist anzufangen."

maschenbart

Handarbeitsblog (nicht nur) für Männer

Handarbeiten der Gnomenhexe

sie strickt, spinnt, näht und will sticken und weben lernen

Ich spinn

Selten im Kopf, aber immer öfters Wolle

verstrickt & zugehäkelt

A fine WordPress.com site

Wild Moon Sisterhood

Wild, weise, wundersam, weiblich

Meine Welt ist anders

Leben mit dem Asperger-Syndrom

dasfotobus

gedankenparkplatz || Mensch mit Meer

autzeit

Irgendwo im Universum bin ich falsch abgebogen.

Tee & Kekse

Ein Blog über DIY, Bücher & Lifestyle

Danies Woll Blog

Danies Wollblog

Landgeflüster

Leben auf dem Lande, der Michelmann und ich

Strickpraxis

Zunächst stricken und spinnen, jetzt mehr Deko, Fotographie, DIY, backen und kochen

Knit slowly but steady

Das Nano-Strick-Blog im Netz :-)

%d Bloggern gefällt das: