Die schönen Dinge des Lebens

07. Apr. 2015 – 08:06

Die kleinen Dinge des Alltags ..

.. oder: verlängertes Osterwochenende

  • 01. April 2015
  • mein letzter Arbeitstag vor Ostern
  • Gründonnerstag
  • .. und kein Spinat im Haus
  • mein Mann hat wieder die ganze Nacht nicht geschlafen. Mehrfach habe ich versucht ihn ins Bett zu holen und seine bösen Gedanken zu vertrieben. Letztendlich hat er gar nicht und ich nur sehr schlecht geschlafen.
  • jetzt, 11:19 Uhr, bin ich müde und würde mich am liebsten noch einmal hinlegen. Mit ein Grund könnte natürlich auch das trübe regnerische Wetter sein.
  • noch immer ist es regnerisch und stürmisch, obwohl Orkantief NIKLAS bereits am Dienstag durchgezogen ist und nun der Wind ja langsam auch mal wieder abflachen könnte
  • Karfreitag
  • heute fahren wir zum Fischessen zu meinen Eltern
  • schon früh habe ich mich wieder über unseren Besuch geärgert. Er schafft es doch immer wieder dass ich mich klein und wertlos fühle. Aber ich habe mir fest vorgenommen, mir von ihm den heutigen Tag nicht verderben zu lassen.
  • zuerst geht es also zum Angelsportverein. Gemütlich ein Bierchen an den Fischweiher trinken und darauf warten, dass die Forellen fertig werden.
  • danach zum Mittagessen zu meinen Eltern. Meine Mutter hat Petersilienkartoffeln und verschiedene Salate gemacht. Die Forellen bringen ja wir mit.
  • nach dem Essen ist Ruhezeit angesagt. Die Kleinste ist gestern ein Jahr alt geworden und braucht noch ihren Mittagsschlaf. Und auch die „Großen“ machen es sich auf Sofa und Sessel gemütlich, um ein wenig zu dösen,
  • bis dann kurz nach drei Kaffee und Kuchen gibt.
  • abends sind wir dann noch bei einem guten Freund vorbei gefahren, haben bei einer weiteren Tasse Kaffee ein wenig geplaudert und sich noch eine kleine Runde mit dem Hund raus.
  • alles in allem war es wunderschöner Tag im Kreise von Familie und Freunden
  • Ostersamstag
  • totale Mondfinsternis, leider nur im Bereich des Pazifischen Ozeans voll sichtbar sein, sowie in Australien, Neuseeland, Ostasien, Hawaii und im Westen Nordamerikas. In Europa, Afrika sowie im Nahen und Mittleren Osten wird sie nicht zu beobachten sein.
  • es regnet. Gestern abend, wir waren noch auf dem Heimweg, hat bereits angefangen. Nach dem wunderschönen, wenn auch kühlen Frühlingstag gestern, ist heute leider wieder alles grau in grau.
  • ich bin müde
  • eigentlich wollte ich das verlängerte Wochenende dazu nutzen, endlich die Papiere zu Sortieren und mit der Steuererklärung zu beginnen, doch ich kann mich einfach nicht dazu aufraffen
  • einkaufen wollten wir auch noch, aber wer will bei dem Wetter schon nach draußen
  • 15:00 Uhr: doch noch einkaufen
  • 15:30 Uhr: Hölle. Die Geschäfte sind so voll wie nie und die Regale sind leer. Ostersachen Fehlanzeige. Dabei wollte ich noch fertig bunte Eier kaufen. Wie schade.
  • zu Abend gibt es Forellen (wir haben von gestern noch welche mit nach Hause genommen) und Schnittlauchsalat
  • der Streit mit dem Besuch gestern morgen geht mir noch immer nach. Ich merke, wie mir regelmäßig die Wut in den Bauch steigt. Hoffentlich zieht er bald aus.
  • Ostersonntag
  • 07:45 Uhr: aufstehen und Kaffee trinken
  • wir sind gestern erst nach zwölf ins Bett. Dennoch habe ich recht gut und lang geschlafen und auch die Alpträume hielten sich heute Nacht in Grenzen.
  • scheinbar hat es heute Nacht wieder gefroren, doch es scheint ein schöner Tag zu werden
  • zwanzig Minuten hoch motiviert gebügelt. Jetzt könnt ich mich wieder ins Bett legen.
  • den Rest des Tages gammeln wir gemütlich vorm TV
  • Ostermontag
  • 07:00 Uhr aufgewacht, aber noch eine ganze Weile im warmen Bett gekuschelt
  • heute Nacht war es bitter kalt
  • doch der blaue Himmel und die aufgehende Sonne kündigen einen wunderschönen Tag an
  • 10:33 Uhr: war wohl nix. Es hat sich total zugezogen, ist kalt und trüb.
  • 12:00 Uhr: die Herren machen einen Ausflug
  • keine halbe Stunde später klart es auf und die Sonne kommt raus. Jetzt ist es doch noch ein wunderschöner Frühlingstag geworden.
  • ich nutze die Zeit für einen Wohlfühl-Nachmittag mit ausgiebigem Bad und Schönheitsprogramm
  • außerdem putze ich Küche und Bad
  • und schalte noch eine Maschine Buntwäsche an
  • 15:22 Uhr: jetzt noch einen Tee und die verbleibenden paar ruhigen Minuten genießen, bevor die Männer wieder zurück sind
  • 17:45 Uhr: sie sind wieder da ..
  •  .. und verschwinden gleich wieder, um Pizza zu holen. Wollte nicht eigentlich heute mein Mann kochen?
  • Dienstag
  • doch noch Unterlagen sortieren und Steuererklärung anpacken .. mal sehn

 

 

 

 

 

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Leeinthekitchen

Vegan & Healthy Food Lover * Cat Lover * NYC Fan

Fit4Fanny

Rezepte, Ernährung, Verbrauchertipps

Hobbithexe

Das Hirn einer Autistin funktioniert eben ein bisschen anders.

Angiies Wollplaudereien

ein Youtube-Channel

Meeresrauschen...

... und Runengeflüster

1000 Interessen

- Fimo, Gießharz, Schmuckherstellung, Beziehung, Magie und und und..

Startseite

der Weg von der Käfighaltung zur Freilandhaltung

leni & mo

stricken, selbermachen, leben

VeganLeak

Vegan - persönlich - anders

Mehr als Grünzeug

Vegan & nachhaltig leben.

realmenknitpink

Handarbeiten für und von Männern

Veganes Nom

Ratzemiez auf kulinarischer Mission

Blogger ASpekte

Menschen im Autismus-Spektrum haben sich zusammengeschlossen, um aus ihrer Sicht die Welt zu beschreiben. Alle Bloginhalte von "Blogger ASpekte" sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung der jeweiligen Autoren nicht kopiert und veröffentlicht werden.

Go veg!

es gibt nichts gutes außer du tust es

Die Spinnwebe

Stricken, Färben, Spinnen, Nähen, Weben und mehr

Realitaetsfilter

Realität ist was du draus machst

Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Quergedachtes | Ein Blog über Autismus

Autismus aus Sicht eines Autisten

meine freiheit

das gönn' ich mir!

Kräuterkram

Wilde Kräuter und bunter Kram ..... Mein Leben am Niederrhein

innerwelt

Ich bin Asperger Autistin und hier sollen meine Gedanken Platz finden.

littlenecklessmonster_food

Food & Travelblog _"Das Geheimnis des Erfolges ist anzufangen."

maschenbart

Handarbeitsblog (nicht nur) für Männer

Handarbeiten der Gnomenhexe

sie strickt, spinnt, näht und will sticken und weben lernen

Ich spinn

Selten im Kopf, aber immer öfters Wolle

verstrickt & zugehäkelt

A fine WordPress.com site

Wild Moon Sisterhood

Wild, weise, wundersam, weiblich

Meine Welt ist anders

Leben mit dem Asperger-Syndrom

dasfotobus

gedankenparkplatz || Mensch mit Meer

autzeit

Irgendwo im Universum bin ich falsch abgebogen.

Tee & Kekse

Ein Blog über DIY, Bücher & Lifestyle

Danies Woll Blog

Danies Wollblog

Landgeflüster

Leben auf dem Lande, der Michelmann und ich

Strickpraxis

Zunächst stricken und spinnen, jetzt mehr Deko, Fotographie, DIY, backen und kochen

Knit slowly but steady

Das Nano-Strick-Blog im Netz :-)

%d Bloggern gefällt das: