Die schönen Dinge des Lebens

11. Okt. 2015 – 20:02

Die kleinen Dinge des Alltags ..

.. oder: Wochenende

  • Freitag
  • seit gestern pumpt die Waschmaschine nicht mehr ab. Fehlermeldung: Ablaufschlauch verstopft. Konnten bisher da aber nichts finden. Meine Angst ist nun, dass da was im Rohr hängt – in der Wand! Panik steigt in mir auf.
  • mein Mann hat angekündigt, morgen schon wieder den ganzen Tag unterwegs zu sein. Warum kümmert der sich nicht erst mal um unsere Probleme bevor er anfängt die der anderen lösen zu wollen?! Ich fühle mich so machtlos!
  • 18:30 Uhr: Ehemann verkündet, er fahre noch zu einem Freund. Da war er doch heute morgen erst. Und morgen auch wieder.
  • und wenn mal zu Hause ist, hab ich dennoch nichts davon, denn dann ist er unentwegt am telefonieren
  • kurz vor acht ein Anruf: „Du, ich bringe den Freund jetzt mit. Der hilft mir die Waschmaschine vorzuziehen. Ich guck dann morgen was los ist.
    Meine Gedanken beginnen zu kreisen:

    Ich habe es mir gerade mit meinem Abendessen gemütlich gemacht. – Es ist weder aufgeräumt noch geputzt. – Der will jemanden in die Wohnung mitbringen. – Um die Uhrzeit! – Was soll das bedeuten „die Waschmaschine vorziehen“. – Das Bad ist an der Stelle anderthalb Meter breit. – Wenn die die Maschine vorziehen (sie steht direkt vorne am Eingang) kann danach niemand mehr zur Toilette gehen. – Wann will er es morgen denn reparieren, er sagte doch da wäre er gar nicht da. – Außerdem steht die Maschine ja noch mit Wasser voll. Das müsste vorher raus. Muss ich das machen? Die beiden Männer wissen im Zweifelsfall nicht was sie tun müssen. – Ich sehe schon das ganze Bad überflutet. – Ich hab doch jetzt Feierabend. – Und ich bin doch gerade am Essen. – Möchte der Helfer dann mitessen? – Ich müsste es anbieten. – Aber ich will jetzt keinen Besuch haben.

    In meiner Verzweiflung sage ich „NEIN“. Schreie meinen Mann förmlich an, mir heute Abend bloß meine Ruhe zu lassen. Doch er versteht es nicht. Natürlich nicht. Wie könnte er. Er wollte ja nur helfen. Dabei versteht er gar nicht, was er mir mit solch einem Überfall eigentlich antut.

  • 20:30 Uhr: er ist noch nicht wieder zu Hause. Der Anruf hatte sich so angehört, als wäre er im Aufbruch und jeden Moment zurück. Ich mache mir Sorgen. Was wenn er jetzt nicht mehr nach Hause kommt? Wieso meldet er sich nicht mehr? Was ist los?
  • 20:50 Uhr: er ist wieder daheim. Und er ist auch nicht böse auf mich. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie erleichtert ich bin!

 

  • Samstag
  • 08:44 Uhr: ich konnte mich endlich aus dem Bett quälen
  • mein Mann ist bereits um vier Uhr heute früh aufgestanden. Natürlich bin ich wach geworden und konnte erst zwei Stunden später wieder einschlafen.
  • erst mal Kaffee
  • danach die Küche aufgeräumt
  • Spülmaschine ausgeräumt, neu eingeräumt und gestartet – Angst, weil sie den gleichen Ablauf wie die Waschmaschine verwendet
  • 14:00 Uhr: es ist ganz trüb und dunkel geworden. Hab am Tag schon Licht an.
  • 15:34 Uhr: seit sechs Uhr heute morgen ist mein Ehemann nun schon weg. Was treiben die nur den ganzen Tag? Ich bin einsam .. und langsam aber sicher kommt der Heißhunger nach was Süßem hoch. Doch Zucker ersetzt keine Liebe.
  • 17:20 Uhr: endlich ein Anruf von meinem Mann: Er macht sich jetzt auf den Heimweg.
  • 20:45 Uhr: mein Mann hat sich nach dem Abendessen gleich ins Bett gelegt. Und auch ich bin schon müde.

 

  • Sonntag
  • 07:11 Uhr: aufgewacht und Kaffee gekocht
  • 09:17 Uhr: kaum ist der Man wach, ist er schon wieder am skypen
  • von zehn bis elf die Waschmaschine von Hand abgepumpt (da kamen über 30 Liter zusammen!) und danach Flusenfang und Ablaufschlauf gereinigt. Nichts. Keine Verstopfung!
  • in seiner Verzweiflung hat mein Mann das halbe Ablaufrohr entfernt und siehe da: das Rohr, welches in der Wand steckt, ist verstopft! Hilfe!!
  • ich habe jetzt schon Angst vor der Reaktion des Vermieters

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Ein Gedanke zu „11. Okt. 2015 – 20:02

  1. Pingback: 23. Apr. 2017 – 15:33 | Die schönen Dinge des Lebens

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Leeinthekitchen

Vegan & Healthy Food Lover * Cat Lover * NYC Fan

Fit4Fanny

Rezepte, Ernährung, Verbrauchertipps

Hobbithexe

Das Hirn einer Autistin funktioniert eben ein bisschen anders.

Angiies Wollplaudereien

ein Youtube-Channel

Meeresrauschen...

... und Runengeflüster

1000 Interessen

- Fimo, Gießharz, Schmuckherstellung, Beziehung, Magie und und und..

Familienlandsitzer

unser Weg von der Käfighaltung zur Freilandhaltung

leni & mo

stricken, selbermachen, leben

VeganLeak

Vegan - persönlich - anders

Mehr als Grünzeug

Vegan & nachhaltig leben.

realmenknitpink

Handarbeiten für und von Männern

Veganes Nom

Ratzemiez auf kulinarischer Mission

Blogger ASpekte

Menschen im Autismus-Spektrum haben sich zusammengeschlossen, um aus ihrer Sicht die Welt zu beschreiben. Alle Bloginhalte von "Blogger ASpekte" sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung der jeweiligen Autoren nicht kopiert und veröffentlicht werden.

Go veg!

es gibt nichts gutes außer du tust es

Die Spinnwebe

Stricken, Färben, Spinnen, Nähen, Weben und mehr

Realitaetsfilter

Realität ist was du draus machst

Zwitscherhexe

Stricken, Kochen, Pferde. Mein Leben zwischen Stricknadeln, Kochtöpfe und Reitstall

Quergedachtes | Ein Blog über Autismus

Autismus aus Sicht eines Autisten

meine freiheit

das gönn' ich mir!

Kräuterkram

Wilde Kräuter und bunter Kram ..... Mein Leben am Niederrhein

innerwelt

Ich bin Asperger Autistin und hier sollen meine Gedanken Platz finden.

littlenecklessmonster_food

Food & Travelblog _"Das Geheimnis des Erfolges ist anzufangen."

maschenbart

Handarbeitsblog (nicht nur) für Männer

Handarbeiten der Gnomenhexe

sie strickt, spinnt, näht und will sticken und weben lernen

Ich spinn

Selten im Kopf, aber immer öfters Wolle

verstrickt & zugehäkelt

A fine WordPress.com site

Wild Moon Sisterhood

Wild, weise, wundersam, weiblich

Meine Welt ist anders

Leben mit dem Asperger-Syndrom

dasfotobus

gedankenparkplatz || Mensch mit Meer

autzeit

Irgendwo im Universum bin ich falsch abgebogen.

Tee & Kekse

Ein Blog über DIY, Bücher & Lifestyle

Danies Woll Blog

Danies Wollblog

Landgeflüster

Leben auf dem Lande, der Michelmann und ich

Strickpraxis

Zunächst stricken und spinnen, jetzt mehr Deko, Fotographie, DIY, backen und kochen

Knit slowly but steady

Das Nano-Strick-Blog im Netz :-)

%d Bloggern gefällt das: